Einsames Spiel der Farben

Manche Dinge entdeckt man später, noch nicht im Moment des Fotografierens. Manches entdeckt man selbst gar nicht. War es ein Zufall, oder kann unser Unterbewußsein visuelle Signale verarbeiten? Erst später entdeckte eine Freundin beim Betrachten meiner Fotos die merkwürdige Reihenfolge der Farben der vereinsamten  Strandkörbe. Ein roter unter den vielen blauen Körben, die sich bis …

Ikonen

Es gibt Bilder, die haben sich wie Ikonen in unser Gehirn gesetzt. Dazu gehört bei mir auch der Mann mit der Melone, René Magritte. Auf dem Kunstmarkt in Montreal, Kanada, stand der Mann ohne Gesicht plötzlich wenige Zentimeter vor mir, reflexartig abgerufen und abgelichtet. Der Teufelsgeiger in Ottawa gab mir seine Zeit und seine Hingabe …

Stolz, Würde und wache Blicke

Was für eine Hiobsbotschaft. Bombenattentat auf der Trauminsel Bali, genau zwei Wochen bevor wir das wundervolle indonesische Inselland von  Bali und Java entdecken wollten. Einige Tage haderten wir. Reisen wir? Gegen den Kopf und aus dem Bauch heraus packten wir den Koffer, und fanden uns auf einer der wundervollsten Touren unseres Lebens wieder. Wir schienen …