My bed is a boat | Robert Louis Stevenson

Die untergehende Sonne signalisierte das leise Ende eines wunderbaren Tages. Und noch einmal betörte sie uns mit einer neuen Facette ihrer wunderbaren irischen Farbpalette. So, als wolle sie uns und die Boote im Hafen noch langsam in die Nacht wiegen. dazu passt das folgende Gedicht so wunderbar: ---- The setting sun signaled the quiet end of a wonderful …

Wo Männer noch von echten Männern rasiert werden / Where men are cut by real men.

Verrückt. Irische Barber Shops ziehen mich magisch an, während meine Frau da nur verwundert ihre hübsch gezupften Brauen lupft. (Nun ja, das passiert nicht nur bei Barber Shops, zugegeben.) Warum das so ist, darüber habe ich mir den Kopf zermartert. Manchmal brauchts halt etwas länger, bis ich Zusammenhänge verstehe (behauptet zumindest meine Frau). Aber dann …

„Engellieder“ (Rilke)

Als ich dieses Graffiti in einer Nebenstrasse in Dublin fand, fiel mir dunkel ein Gedicht Rilkes ein, dass ich nicht mehr zusammenbekam. Heute habe ich es dank Google wiedergefunden. "Engellieder" heißt es. Und ich finde, die beiden passen gut zusammen."Ich ließ meinen Engel lange nicht los, und er verarmte in meinen Armen und wurde klein, …

Creating a new Reality

Eine der spannenden Sachen beim Fotografieren auf der Strasse ist das Spiel mit der Perspektive. Wenn Vorder- und Hintergrund eine Geschichte erzählen, weil der Content, also das eigentliche Motiv, im entsprechenden Kontext erscheint. Ebenso spannend ist es dann, den Kontext wieder zu beschneiden. Wie in diesem Fall. Bild und Realität verbinden sich zu einer neuen …

Ireland (13) – F…off Rain

One thing strikes me or at least it appears to me: the more digitalized our world becomes, the more chalkboards come up in the streets and the shops. That was the same in Ireland (see  also earlier posts), where these black boards seemingly have a special tradition. They are somehow inviting everyone to participate in …

Ireland (12) – Kylemore Abbey Inside

Kylemore Abbey is a phantastic place in many respects. A place for stories. And we all love stories, don't we? It is a castle built for loving the life in late 19th century by Mitchel Henry. It was a gift for his wife. They both just found a place very far away from anything in …