Mann mit Regenschirm vor Kiosk in Portugal

Portugal (7) – Posted.

Mann mit Regenschirm vor Kiosk in Portugal

Beim Streunen durch die Gassen des kleinen portugiesischen Dorfs fiel es mir beim Anblick dieser Szene plötzlich wie Schuppen von den Augen: Social Media ist gar keine Erfindung von Facebook?!

Weder „Die Wall“ noch das „Posten“ an ihr sind Herrn Zuckerberg’s Idee? Huch! Die gibt es in echt, jetzt. Erschrocken von der eigenen Erkenntnis habe ich reflexartig die Kamera hochgerissen und dieses merkwürdige Bild gemacht.

Wie hier gibt’s die Wall an fast allen portugiesischen Kiosken. Sie prägt das alltägliche Leben. Dort geht man halt mal eben hin (falls nötig auch mit Regenschirm) und schaut kurz, was geht. Hier werden jeden Tag aktuelle Fussball-Ergebnisse, Heiligenbildchen, Kunst-Poster, Filme, Lotto-Zahlen und natürlich sexy Mädels geposted. Trifft man einen Bekannten, wird ein bisschen über das neu Entdeckte „gechattet“…Na, kommt Euch das auch so bekannt vor? (Also, ausser das mit den Heiligenbildchen. Das ist halt so ein religiöses Ding hier in Portugal.)

Den Regen, das Lächeln der Verkäuferin und den verabschiedenden Schulterklopfer vom Nachbarn gibt’s allerdings nur hier, exklusiv im portugiesischen „Vida Real“.

Und den tiefschwarzen, duftenden Espresso im Café gegenüber habe ich auf Facebook auch noch nicht gefunden.

———–

At the sight of one of the many kiosks in Portugal it suddenly became crystal clear to me: Social media is no invention of Facebook. Neither „The Wall“ nor the „Postings“ in it are Mr. Zuckerberg’s idea. Wow. Like here in the narrow streets of the small mountain village, there is a Wall at almost all kiosks. You go there – if necessary also with umbrella – to look up briefly what is going on. Every day football results, new pictures of saints, art posters, films, lotto numbers, …and of course sexy girls are posted. If you meet a friend, your start of course „a chat“ about the newly discovered. Sounds familiar, doesn’t it?

However, the rain, the smile of the lady behind the counter and the handshake of the neighbor’s are available exclusively here, in „Real Life“.

And the warm, dark coffee from the coffee bar right next door … well, I haven’t found it on facebook either.

4 thoughts on “Portugal (7) – Posted.”

  1. Ich finde es toll wie Du uns das Leben in Portugal zeigst – das richtige Leben und nicht das aus den Urlaubskatalogen. Eine interessante Serie
    vielen Dank
    lieben Gruß von Bord
    Karin

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s