The Butcher Barber, Dublin

Wo Männer noch von echten Männern rasiert werden / Where men are cut by real men.

The Butcher Barber, Dublin

Verrückt. Irische Barber Shops ziehen mich magisch an, während meine Frau da nur verwundert ihre hübsch gezupften Brauen lupft. (Nun ja, das passiert nicht nur bei Barber Shops, zugegeben.) Warum das so ist, darüber habe ich mir den Kopf zermartert. Manchmal brauchts halt etwas länger, bis ich Zusammenhänge verstehe (behauptet zumindest meine Frau). Aber dann habe ich es doch kapiert. Es ist diese gottverdammte Coolness, die diese Barbiere ausstrahlen (weil sie eben nur für Männer sind.) Da werden halt echte Männer noch von echten Männern geschnitten. (Frauen dürfen da allenfalls mal von aussen reinspicken.) Keine Werbung für Blondierungen, kein Platz für Weichspüler in bunten Plastikflaschen. (Und schon gar keine Selbst-Fön-Preislisten.) Sondern Rasierklingen, heiße Tücher und ein gepflegtes Gespräch unter Männern. (Männerherz, was willst du mehr.)

Nehmen wir als Beispiel „The Butcher Barber“ in Dublin. Ui. Allein dieser Name. (Ob da wohl eine Frau drauf gekommen wäre…) Während „Sie“ also zwischen angrenzenden Juweliergeschäften mit allerlei Tand und Mädchen-Schnick-Schnack in Extase gerät, entdecke ich diese Wohltat für’s Männer-Auge. Schwarz und Weiss. U-Bahnfliesen, Licht und Fleischerhaken (jaha, richtig gelesen: BÄM!). Cooles Nichts, verwoben mit ein bisschen Tamtam fürs männliche Ego. Nun ja (*flüster), es fällt ein wenig schwer es zuzugeben und behaltet es bitte für Euch: wir Männer brauchen das. (Ok, nur in unbeobachteten Momenten natürlich.) Den Metzger unter den Barbieren verläßt der Mann duftend, wie ein Mann duften sollte. (Und fühlt sich dabei ein bisschen wie Marlon Brandos Lieblingsenkel).

Barber's and Tattoo Shop Dublin

Hackett Barber Shop Limerick

————–

Irish Barber Shops attract me like a magnet, while my wife only lifts her pretty plucked eyebrows. (Well, it’s not just happening at barbershops.) I’ve been racking my brains about the reason why this reaction is so different from mine. Sometimes it takes me a little longer until I get it. (Claimed at least my wife.) But then I figured it out, finally. It’s that damn coolnes, that they radiate (…probably because they are only for men.) inhere, men are still cut by real men. (while women can only have a shy look from the outside.) No advertisement for hair bleaches, no place for fabric softener in colorful plastic bottles. (And certainly no self-hairdryer-price lists.) Only razors, hot towels and a cool chat. (Man’s heart, what more can you desire.)

Take for example „The Butcher Barber“ in Dublin. WOW. This name alone. (A woman would probably never have dared to think about it…) While „She“ was caught in ecstasy between adjacent jewelry stores with all sorts of trinkets and knick-knacks, I discovered this delight for men’s eyes. Black and white. Subway tiles, light, meat hooks. (Yeah: BAM!) Cool nothing, woven with a bit of style for his male vanity. Well, it’s a bit hard to admit, and keep it secretly: men need this (well, in unguarded moments, of course.) The man leaves the shop with a fragrant, like a man should smell. (Feeling a bit like Marlon Brando’s favorite grandson).

6 thoughts on “Wo Männer noch von echten Männern rasiert werden / Where men are cut by real men.”

  1. *grins* Du hast es geschafft mir einen fantastischen Einblick in die Männerwelt zu schaffen! Ich muss zugeben, dass ich wohl auch eher am Barber Shop hängen bleiben würde, auch wenn ich nur durchs „Schaufenster“ spitzen darf, als in einem Juwelier-, Schuh- oder … Laden zu verschwinden. Außer natürlich es gibt ein gutes altes Photogeschäft mit – bestenfalls alten – Kameras zum Stöbern … Uff, da würde ich glatt die Zeit vergessen und den Barber Shop mit all seiner Männlichkeit gänzlich vergessen😉

  2. Mal abgesehen von allen Friseurvorlieben (mein »Damen-Salon« würde mich vermutlich mit Freuden dahin abschieben): ich bin beruhigt, sie haben einen Notausgang.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s