Hier géén Fietsen plaatsen

Alles is hier zo relaxed…

Hier géén Fietsen plaatsen
Hier géén Fietsen plaatsen

Nur zur Klarheit. (Also, zum Witz dieses Bildes, meine ich.) Der Text auf dem Schild heißt übersetzt: Hier keine Fahrräder abstellen… (Eigentlich blöd, wenn man Witze erklären muß.) Da stehen nun halt doch Räder. Da, direkt unterm Schild, ausgerechnet auch noch vor einer Kirche. (Oh Gott. Doppelter Sündenfall.) Und nein, das Foto entstand in Maastricht. (Nicht in Köln.) An Sprachunkenntnis kann’s also nicht liegen. Es fehlt freilich ein freundliches Bitte. Oder vielleicht hängt das Schild auch zu hoch? Oder ist zu klein! Oder bin ich zu deutsch? (…Dass mir das überhaupt auffällt. Doch ein Moffe.) Unser Schulpolizist hat uns mit Schildern sozialisiert. Und gedroht. (Womit, habe ich vergessen.) Wobei sich die Frage stellt, was mit diesen Fahrrädern denn eigentlich passiert, da im Halteverbot. Abschleppen? (Damit fang in Holland mal einer an.) Ha, oder vielleicht eine Wegfahrsperre. (Ich roll mich weg.) Knöllchen geht ja nicht. (Die rauchen sie hier gleich.) Herrlich, die Besitzer steigen gleich sicher wie jeden Tag wieder auf ihren Drahtesel und „fietsen“ davon. Bis morgen. Dann hängt dieses Schild immer noch da. (Und die Räder auch.) Nur der Moffe, der ist wieder weg. Schade. (Alles so schön entspannt hier…)

————

Only for clarity. (So, to explain the irony of this image, I mean.) The text on the sign is translated “ „leave no bikes here“. (Really stupid when you have to explain jokes.) But however. There are bikes. Right there, right under the sign, even in front of a church. (OMG!) And no, this photo was taken in Maastricht. (Not in Cologne.) So, ignorance of language can not be the reason. However, it lacks a friendly „Please“. Or maybe the sign is placed too high. Or is it too small. Or maybe I’m too German. (A Moffe, as Dutch people like to call us Germans.) Anyway, our school police officer has socialized us to respect signs. And he threatened us. (With what exactly I’ve forgotten.) The question remains: what happens to these bikes? A ticket seems difficult. (As they would smoke them.) Well, for sure the owners will get back on their bikes soon, like every day and leave this place. Until tomorrow. Then this sign still hangs there. And so do the bikes. Only the Moffe is gone. Too bad. (Actually it sooo pretty cool here…)

5 thoughts on “Alles is hier zo relaxed…”

  1. ja wir sind halt deutsch! Unser dänischer Freund sagte mir: in Dänemark gibt es mehr Vorschriften als in Deutschland – nur wir Dänen kümmern uns nicht drum😉

  2. Da musste ich doch glatt schmunzeln! Zumindest bei uns ist es so, dass ab und zu die Fahrräder eingesammelt werden. Wenn man Glück hat, steht es danach einfach an einer anderen Stelle und man muss nur ein bisschen suchen. Wenn man Pech hat, ist es weg – das kommt aber eher selten vor.

      1. Das findet man genau so lange lustig, bis man dringend zur Uni oder zur Arbeit oder sonst wohin fahren muss und sein Rad nicht wiederfindet😀

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s