Vuitton Plakat Paris

Creating a new Reality

Fashion Shop Dublin

Vuitton Plakat Paris

Eine der spannenden Sachen beim Fotografieren auf der Strasse ist das Spiel mit der Perspektive. Wenn Vorder- und Hintergrund eine Geschichte erzählen, weil der Content, also das eigentliche Motiv, im entsprechenden Kontext erscheint. Ebenso spannend ist es dann, den Kontext wieder zu beschneiden. Wie in diesem Fall. Bild und Realität verbinden sich zu einer neuen Scheinwelt. Da setzt das Vuitton-Modell vor dem Musée d’Orsay zur dramatischen Landung in der Hecke an. Und die Femme Fatale lockt gekleidet in merkwürdiger Ledercorsage hinterm dem Kronleuchter eines Dubliner Fashion-Shops.

—-

One of the exiting things about street photography is to play with perspectives. When fore- and background tell a story, because the content, the motive, appears in a context. Similarly, it’s exciting to cut off a piece of this context again. Like in these two pictures. Advertising and reality mixed up in a new surreal world make the Vuitton-Modell land with a balloon, and the Femme Fatale set herself  in scene in front of a beautiful luster.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s