Abgelichtet in „Ablichten“

Andreas kontaktierte mich neulich auf meinem Flickr-Account. Er hatte die Idee, Fotografien und Fotografen aus dem Flickr-Universum in einer Art virtuellem Online-Magazin vorzustellen. „Ablichten“ hat er es genannt. Seine erste Ausgabe war bereits erschienen. Die reduzierte Art und respektvolle Weise der Vorstellung gefiel mir sehr, so dass ich gerne zusagte. Jetzt hat er die zweite Ausgabe veröffentlicht und meine Bilder mit aufgenommen. Eine Ehre angesichts der wirklich wunderbaren Fotos der anderen Fotografen. Danke dir, Andreas.

Die Bilder hat Andreas selbst ausgesucht. Die Texte sind aus diesem Blick’nClick-Blog. Hier gehts zum Magazin. Es lohnt sich. Man kann es tatsächlich durchblättern – virtuell.

4 thoughts on “Abgelichtet in „Ablichten“”

  1. Da gratuliere ich dir natürlich, lieber Andreas! Ich habe mir die beiden Ausgaben gründlich angeschaut und finde einige Fotos wirklich super. Du weisst, ich mag am liebsten „Real-Life“ Fotos, insofern bin ich für die z.T. nachbearbeiteten Fotos nicht so sehr zu begeistern. Aber das ist ja Geschmackssache. Auf jeden Fall gehörst du zu denen, deren Bilder mir in diesen beiden Ausgaben am besten gefallen!
    LG von Rosie

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s