Duftende Felder

Das Korn steht golden und reif auf dem Feld,
Ähren wiegen sich sanft und unhörbar im Wind.
Duftende Heuballen rollen über die Wiesen – wie große gelbe Murmeln,
Treckerspuren zeigen uns ihren unermüdlichen Weg ins Nirgendwo.
Einige Strohhalme blieben zurück und pieken;
Es ist Zeit, das Duft- und Farbenspiel des Sommers in uns aufzusaugen.

7 thoughts on “Duftende Felder”

  1. Das haben wir schon,. Seiner zeit mit dem Projekt “ Cam Underfoot“ ( in der Kat.Leiste zu sehen bei mir). Auch das kennt man von mir hier in der Nachbarschaft. Tina`n kriechend im Unterholz😉

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s